Immer schön gelassen bleiben! Stressmanagement am Arbeitsplatz

Einleitung:

Der Erfolg eines Gastgewerbebetriebes als personenbezogenes Dienstleistungsunternehmen hängt wesentlich vom Wohlbefinden und der Zufriedenheit der Beschäftigten ab. Deren fachliche, persönliche Fähigkeiten und Verhaltensweisen beeinflussen die Unternehmensreputation sowie die Beurteilung der Dienstleistungsqualität durch die Gäste.

Unsere branchenspezifischen Arbeitsbedingungen sowie die stetig steigenden Gästeansprüche erfordern mitarbeiterseits einen guten Umgang mit Stress sowie Emotionsregulationskompetenz, um emotionale Dissonanz und emotionale Erschöpfung zu vermeiden.

Der immer wieder neue erscheinende Stressreport Deutschland sowie die Novellierung des Arbeitsschutzgesetzes sensibilisierten manchen Hotelier und Führungskraft, doch allein die gesetzliche Verpflichtung, psychische Belastung zu messen, verringert diese noch lange nicht!

Ursachen von Stress:

Stresserleben kann vielfältige Ursachen haben bspw. durch selbst verursachten Druck, durch herablassenden Umgang von Kollegen/Führungspersonen – wenn auch nur in Stoßzeiten, Teamkonflikte oder schlechtem Arbeitsklima. Die Belastungsreaktionen sind dabei unterschiedlich, vielfältig und meistens nicht objektiv und resultieren aus den individuellen, subjektiven Bewertungen der Psyche des einzelnen Individuums.

Initiierte Kurzurlaube oder Hilfsangebote zeigen meist nur kurzfristige Erfolge, da sie i.d.R. nur die Symptome bekämpfen.

Um sich langfristig vor chronischem Stresserleben/Burn-out zu schützen, sind die eigenen individuellen Stressoren zu identifizieren, um personenbezogene Strategien zur Stressbewältigung und -reduktion entwickeln zu können.

Daher empfehlen wir Ihnen unser Stressmanagement-Training: hier direkt buchen

In diesem vermitteln wir zunächst die Mechanismen der Stressentstehung und jeder Teilnehmer identifiziert seine individuellen Stressoren. Aber auch die Entwicklung diverser individueller personenbezogener Strategien zur Stressbewältigung und Stressreduktion sowie bewährte Entspannungstechniken, kombiniert mit Körperübungen, kommen zum Einsatz.

Seminar-Inhalte:

Stress mit seinen Auswirkungen auf Körper, Geist, Verhalten

Stressbewältigung

  • Stressoren ermitteln, eigene Lebenssituation reflektieren um Lebens- und Arbeitsziele zu modifizieren, persönliche Arbeitsorganisation durch Zeit- und Selbstmanagement optimieren, Achtsamkeitsübungen.
  • Kognitives Stressmanagement durch Bewusstmachung, Hinterfragungen und Veränderung der persönlichen Stressverstärker wie bspw. automatisch ablaufender Bewertungen, Motive und Einstellungen mit anschließender Vermittlung diverser Interventionen zur kognitiven Neubewertung.
  • Stress besser handhaben durch moderne Entspannungsverfahren, mentale Interventionen, Imagination und Atemübungen.

Erfolgreiches Selbstmanagement

  • Eigene Bedürfnisse wahrnehmen und umsetzen.
  • Bewusste Selbststeuerung des eigenen Wegs.

Nutzen/Fazit:

Nach dem Seminar weisen die Teilnehmer eine höhere Selbstwahrnehmung auf, verstehen die auf sie einwirkenden Stressmechanismen und verfügen über die Kompetenz Stresssituationen frühzeitiger zu erkennen um adäquat gegenzusteuern.

Darüber hinaus kennen sie bzw. können sie ihre persönlichen Stressfaktoren und die damit verbundenen Reaktionsmuster analysieren, um die entsprechenden richtigen Inventionen (gedanklich und / oder entspannungstechnisch) einzusetzen.

Insgesamt sind die Teilnehmer nach dem Seminar befähigt Belastungen und Konflikte erfolgreicher zu bewältigen, was zu mehr Lebensfreude und Arbeitseffizienz beiträgt und sie werden sich trotz hoher Anforderungen körperlich und psychisch wohler fühlen sowie schneller regenerieren.

Über den Autor/Unternehmen:
Angelika Vogt, MSc. – AV Hotelberatung, Rothenburg odT./Bayern
Als Master of Science in Kommunikations- und Betriebspsychologie (FH Wien), zertifizierte Stressmanagement-Trainerin und Trainerin emotionaler Kompetenzen – TEK nach Prof. Dr. Berking, gelernte Hotelkauffrau, Trainerin (IHK), NLP-Trainerin (DVNLP), Dozentin und Lehrbeauftragte mit über 25-jähriger Berufserfahrung in der nationalen und internationalen Ferien-, Privat-, Konzern- und Luxushotellerie im In- und Ausland – davon über 11 Jahre als Hotel- / Vizedirektorin berät und begleitet Angelika Vogt Hotels, in projektbezogenen Teilbereichen, Einzelmaßnahmen oder Gesamtkonzepten von der Betriebsanalyse zur Konzeptionierung bis zu Organisation und Optimierung betrieblicher Prozesse.
Darüber hinaus verfügt sie über eine Trainer- und Referentenerfahrung von über 15 Jahren. Neben Fachseminaren wie bspw.

Yield Management / Revenue-Management / Dynamic Pricing
effizientes Finanz- und Rechnungswesen
Preiskalkulation – strategische & operative Preisbildung
Marketing- und Verkaufstrainings

hält sie Persönlichkeitsentwicklungsseminare wie:

Kommunikationstrainings und Körpersprache
Stressmanagement-Seminare nach der Methode Meichenbaum
Einzelcoachings Stressmanagement & Entspannung
TEK – Training emotionaler Kompetenzen nach Prof. Dr. Berking

und begleitet Führungskräfte und Mitarbeiter in Teambuilding-Maßnahmen.

Weitere Beratungsschwerpunkte liegen in der betriebswirtschaftlichen Betreuung, im Controlling sowie im Marketing & Sales.

Links:
Website: www.av-hotelberatung.de
Xing: https://www.xing.com/profile/Angelika_VogtMSc
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/angelikavogt